Unser Shelter wird winterfest

Hund im verschneiten Shelter
Hund im verschneiten Shelter

In Kürze wird es klirrend kalt in Rumänien!!!

In Pitesti, wo unsere vierbeinigen Schützlinge leben, gibt es in den Wintermonaten im Schnitt 13 Tage Niederschläge und die Nächte haben oft -15 Grad Celsius. Umso wichtiger ist es nun, die Boxen dick mit Stroh zu füllen, das Shelter mit Sand und Kies wetterfest zu machen und weitere Vorbereitungen für die langen, nassen und kalten Monate zu treffen.

Da ist hier eine Tür zu erneuern und dort das Dach zu reparieren.

Anfangen konnten wir mit den Arbeiten bereits durch eine großzügige Spende von unserer Veronica Müller.

Nun wenden wir uns aber nochmal an euch, denn es fehlt noch einiges, u. a. jede Menge Stroh für insgesamt 100 Hunde in 2 Sheltern (ca. 2,10 € pro Ballen) und weitere Baumaterialien. Und wenn es ganz gut läuft, können wir auch noch weitere Hütten aufstellen.

Wir bitten euch also dringend um Spenden. Wir möchten keinen Hund an die Kälte verlieren – und gerade den älteren machen die kalten Tage sehr zu schaffen. Wer unsere Hunde unterstützen möchte, gibt bitte als Zweck „Shelter winterfest“ an. Wie immer, danken wir jedem einzelnen Spender von ganzem Herzen!!!

Schaut euch hier an, was in den letzten Tagen schon geschafft wurde.

Spenden könnt ihr hier:

PayPal
info@letztehoffnung.org

Postbank
IBAN: DE72760100850157827852
BIC:PBNKDEFF

Verwendungszweck:
„Shelter winterfest“

Das rote Dach unseres Shelters Letzte Hoffnung in Rumänien
Ein Arbeiter auf dem Dach unseres Shelters in Rumänien
Bauarbeiten am Shelter und überall liegt Material

Schreibe einen Kommentar