Neuzugang „Urban“ – gerettet aus der Tötung Slatina in Rumänien

Diesen kleinen Schatz konnten wir vor wenigen Tagen aus der Tötung Slatina in Rumänien retten!
Wir konnten ihn einfach nicht dort lassen und hatten noch einen Platz für einen kleinen Rüden frei. So haben wir ihn  kurzerhand zu uns ins Shelter geholt.

Einen Paten hat der kleine Mann auch schon: Unser Vereinsmitglied Wolf Goldschmitt hat ihn „Urban“ getauft und übernimmt ab sofort die volle Patenschaft für ihn.

Urban wurde sofort beim Tierarzt vorgestellt, denn leider hat sich seine Kastrationsnarbe stark entzündet – wie es leider immer wieder nach schlecht gemachten Kastrationen in der Tötung vorkommt.

Nun ist er bei Catalina Tomescu in guten Händen, wird behandelt und einen Staupe Test konnten wir auch schon machen. Alles weitere folgt später.

Wer kann uns bei den Transport- und Arztkosten unterstützen?
Transportkosten von Slatina nach Pitesti sowie Fahrten zum Arzt ca. 50 €.
Behandlungskosten der Kastrationsnarbe und Staupe Test, später noch Impfung, Snap-Test usw. ca. 150 €.

Bitte helft unserem Neuzugang und spendet unter dem Verwendungszweck „Urban“ per PayPal oder an unsere Bankverbindung:
Paypal: info@letztehoffnung.org
(Bitte „an einen Freund senden“ auswählen)
Postbank
IBAN: DE72 7601 0085 0157 8278 52
BIC: PBNKDEFF
Empfänger:
Letzte Hoffnung e.V.

Wie immer 💝-lichen Dank vom gesamten Letzte Hoffnung Team und Urban! Wir schaffen zusammen so viel mehr! 🫶 🤝 🫶

Urban, kleiner Hund im Käfig einer Tötungsstaton vor einem leeren Napf
Hund Urban mit roter Leine beim Gassi gehen
Frau mit weißem Shirt hält geretteten Hund Urban auf dem Arm und drückt ihn und lächelt fröhlich

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Susann

    Dank vieler fleißiger Spender haben wir das Geld für die kleine Hundefamilie zusammen bekommen und können sie nun umfassend ärztlich behandeln lassen.
    Danke an alle, die gespendet haben.

Schreibe einen Kommentar